home

...

Das E2-Präsentationssystem setzt neue Maßstäbe für Live-Bildschirmmanagement, denn es bietet eine erstklassige Bildqualität, eine herausragende Eingangs- und Ausgangsdichte, lässt sich erweitern und ist widerstandsfähig. Er unterstützt einen nativen 4K-Eingang und -Ausgang und ist das einzige Bildschirm-Management-System auf dem Markt, das eine 4-Projektorüberblendung mit Aktualisierungsraten von bis zu 60 Hz verwalten kann. Dieses wirklich vielseitige System bietet acht mischbare PGM-Ausgänge und vier skalierte AUX-Ausgänge für vollständige Kontrolle mit einer einzigen Box.

 

Native 4K-Ein- und -Ausgänge

Mit nativem 4K-Eingang und -Ausgang liefert der E2 eine beeindruckende Pixelverarbeitungsleistung. Unabhängig davon, ob die Eingänge nativ oder skaliert sind und ob zwei Anschlüsse oder vier verwendet werden, dieses HDCP-kompatible System verwaltet sie alle. Mit 28 Eingängen und 14 Ausgängen (acht PGM, zwei Multi-Viewer und vier skalierten AUX-Ausgängen) bietet das E2-System umfassende Steuerungsmöglichkeiten, einschließlich acht unabhängige PIP-Mischer und ein dedizierter Multi-Viewer. Dank seines Gehäuses mit vielen Anschlussmöglichkeiten kann es einfach über diese acht Ausgänge hinaus erweitert werden, ohne dass zusätzlich externe Verarbeitung oder Kabel zum Verteilen der Signale erforderlich sind. Und da die Eingänge und Layer auch erweitert werden können, ist der E2 sogar in der Lage, eine Mischung aus bis zu 32 4K-Projektoren zu verwalten.

Einfache Wartung und Steuerung

Der E2 ist mit einer einfachen, plattformübergreifenden Touchscreen-Benutzeroberfläche ausgestattet. Da die Voreinstellungen im Gehäuse gespeichert werden, ist eine einfache Steuerung über Systeme von Drittanbietern möglich. Mehrere Benutzer können das System gleichzeitig steuern und über die API können unabhängige Entwickler benutzerdefinierte Programme und Schnittstellen erstellen. Dank des modularen Designs können Benutzer einfach neue Eingangs- und Ausgangskarten hinzufügen, um zukünftige Signalschnittstellen zu unterstützen. Diese Modularität gewährleistet auch hervorragende Wartungsfreundlichkeit, da Benutzer bei einem Ausfall spezielle Eingangs- und Ausgangskarten einfach auswechseln können, ohne die gesamte Einheit einsenden oder austauschen zu müssen.

Für das Leben auf der Straße konstruiert

Der robuste E2 wurde für Live-Veranstaltungen entwickelt und umfasst ein Stahlgehäuse, das selbst den anspruchsvollsten Bedingungen auf der Straße standhält. Darüber hinaus wird die Bildschirmsteuerung in einem kompakten Design mit nur vier Rack-Einheiten angeboten, wodurch der Transport und die Installation erleichtert werden. Und dank der modularen Karten und dualen, redundanten Stromversorgung ist der E2 äußerst zuverlässig und im Außeneinsatz leicht zu warten.

Leistungsmerkmale

Eingänge

8x Eingabekartensteckplätze für PGM- und AUX-Ausgänge, die bis zu 4K-Auflösung pro Steckplatz unterstützen.
Jeder Kartensteckplatz bietet Platz für entweder 4x HD-Eingänge, 2x 2.560 x 1.600 Eingänge oder 1x 4K-Eingang.

HDMI/DisplayPort-Eingangskarte

  • 2x HDMI 1.4-Anschlüsse
  • 2x DisplayPort 1.1-Anschlüsse


Dual-Link-DVI-Eingangskarte

  • 2x Dual Link DVI-D-Anschlüsse


6G-SDI-Eingangskarte

  • 4x BNC-Anschluss, der 6G SDI unterstützt


Genlock-Eingang

  • 2x BNC-Anschluss (Eingang und Loop-Ausgang)
  • Unterstützt Black-Burst und analoge TriLevel-Signale

Die Mietkonfiguration umfasst 2x 6GSDI-Karten, 2x DVI-Karten, 4x HDMI/DP-Karten

Ausgänge

3x Ausgabekartensteckplätze für PGM- und AUX-Ausgänge, die bis zu 4K-Auflösung pro Steckplatz unterstützen.

HDMI-Ausgangskarte

  • 4x HDMI 1.4


6G SDI-Ausgangskarte

  • 4x BNC-Anschluss, der 6G SDI unterstützt

 

1x Multi-Viewer-Kartensteckplatz

HDMI Multi-Viewer-Karte

  • 4x HDMI 1.4-Anschlüsse

Die Mietkonfiguration umfasst:

  • 14 Ausgänge über 4 Ausgangskarten
    • Bis zu 3 x 4K-Ausgänge – jede Ausgangskarte unterstützt bis zu 4K bei 60 Ausgang
    • 4 x SD/HD/3G SDI (6G-fähig)
    • 8 x HDMI 1.4 (297 Megapixel/Sek. max.)
    • 2 x HDMI 1.4 für Multi-Viewer (297 Megapixel/Sek. max.)
  • Acht (8) Programmausgänge, die als einzelne Bildschirme oder modulare/gemischte Widescreens konfiguriert werden können
    • Konfigurierbar von 8 x 2.048 x 1x200 bei 60 max. bis 2 x 4.096 x 2.400 bei 60 max.

Benutzeroberfläche

Event-Master-Software

  • GUI-basierte Konfigurations- und Steuerungsanwendung
  • Plattformübergreifend (Mac/Windows)

Event Master-Konsole (verfügbar 2015)
API für benutzerdefinierte Schnittstellenprogrammierung

Videoverarbeitung und Latenz

12 Bit/Farbe
36 Bit/Pixel
Verarbeitungslatenz von 1 Frame für progressive Quellen

PIP-Layer (pro Gehäuse)

Frei zuweisbare PiP-Layer gehen nahtlos zwischen Quellen über

  • 2K-Modus: 8x nahtloser PiP oder Key-Overlay
  • DL-Modus: 4x nahtloser PiP oder Key-Overlay
  • 4K-Modus: 2x nahtloser PiP oder Key-Overlay

Hintergrund-Mixer

Jedes PGM-Bildschirmziel hat einen nicht skalierten Hintergrund-Mixer, der die vollständige Auflösung des Ziels unterstützt

  • Jeder Live-Eingangstyp kann eine Hintergrundquelle sein
  • Matt-Farbgenerator
  • Still-Speicher als Hintergrund

Ziele (ein Gehäuse)

Acht (8) Programmausgänge, die als einzelne Bildschirme oder modulare/gemischte Widescreens konfiguriert werden können


Programmbildschirme

  • 4K-Ausgabe
    • 2x einzelne Bildschirme
    • 1x gemischt (2 Ausgänge)
  • Dual-Link-Ausgang
    • 4x einzelne Bildschirme
    • 2x gemischt
  • HD-Ausgabe (2K)
    • 8x einzelne Bildschirme
    • 4x 2 überblendete Ausgaben (2 Ausgänge pro Überblendung) bis zu 1x 8 überblendete Ausgaben


AUX-Ausgänge

Benutzerdefinierbar von 4 x 2.048 x 1.200 bei 60 bis 1 x 4K bei 60

4K-Ausgabe

  • 1x skalierter AUX-Ausgang

Dual-Link-Ausgang

  • 2x skalierter AUX-Ausgang

HD-Ausgabe (2K)

  • 4x skalierter AUX-Ausgang


Multi-Viewer

4K-Ausgabe

  • 1x Multi-Viewer-Ausgang

Dual-Link-Ausgang

  • 2x Multi-Viewer-Ausgang

HD-Ausgabe (2K)

  • 2x Multi-Viewer-Ausgang

Still-Speicher

Vom Benutzer zugewiesene Still-Speicher

  • Live-Erfassung
  • Geladen über PNG-Datei

Voreinstellungen

1.000 vom Benutzer definierbare Voreinstellungen
 

Erweiterbarkeit (verfügbar 2015)

16 x E2-Gehäuse pro System
 

4K-Ausgabe

  • 32 Projektorüberblendung

Dual-Link-Ausgang

  • 64 Projektorüberblendung

HD-Ausgabe (2K)

  • 128 Projektorüberblendung